Für Bewohner mit demenziellen Veränderungen haben wir in einem separaten Haus auf unserem Grundstück zwei Wohngemeinschaften eingerichtet. Hier steht nicht sosehr die somatische Pflege im Vordergrund, sondern die gerontopsychiatrische Betreuung. Die Haus- und Wohngemeinschaft hat einen eigenen Tagesablauf, der sich nach dem Bedarf der Bewohner richtet.

Die Gestaltung des Wohnbereiches und des gemeinsamen Zusammenlebens richtet sich nach den jeweiligen Erfordernissen.

Selbstverständlich gibt es auch hier nur Einzelzimmer, wobei die Wohnungsstruktur
und Wohnungsgestaltung bereits Teil des Betreuungskonzepts sind.

Wohnen für Bewohner mit Demenz