Angehörigenarbeit

Der Alltag in einer Pflegeeinrichtung ist auch für die Angehörigen eine Umstellung des bis dahin gewohnten Lebensalltags. Für unsere Bewohner ist in ihrem neuen Zuhause aber nichts so wichtig wie weiterhin der regelmäßige Besuch durch ihre Lieben.
 
Wir wissen wie schwierig gerade die Anfangszeit ist, bis sich alles beruhigt hat. Deshalb stehen unsere Mitarbeiter am Anfang auch gerade den Angehörigen für die oft sehr privaten Probleme und Fragen in Einzelgesprächen oder in den Angehörigensprechstunden zur Verfügung.
 
Wir initiieren und unterstützen Angehörigentreffen, wenn es z.B. um die konkrete Lösung von Problemen im Heimalltag geht oder Vorschläge zur Gestaltung unserer Wohngemeinschaften vorliegen.
 
Zum Umgang mit Demenz, Ernährung, Diabetes oder den Erhalt von Ressourcen im Alter vermittelt der Betreuende Dienst bei Bedarf auch spezielle Fortbildungen.